Tagung Leben pur und Jahresthema 2005 und 2006

Was bedeutet Ernährung für Menschen mit schwersten Behinderungen und Lebenseinschränkungen?

Essen ist für jeden Menschen etwas Lebensnotwendiges wie Alltägliches, das wir in unserer Gesellschaft als wahre Kultur etabliert haben und mit Freude verbinden.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit schweren Körper- und Mehrfachbehinderungen sind oftmals auf eine Ernährung mit pürierter Kost oder Sonde angewiesen, um einer Aspiration vorzubeugen und die tägliche Flüssigkeits- und Energiezufuhr sicherstellen zu können. In diesem Zusammenhang ist auch das selten thematisierte Gebiet der Verdauung und Ausscheidung von hoher Bedeutung.
Neben der Ernährung bietet die dialogisch ausgerichtete Essenssituation wichtige Entwicklungsaspekte und Bildungsmomente. Dadurch zeigt sich Ernährung als ein für verschiedenste Berufsgruppen zentrales Thema, das einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Komplexer Behinderung leisten kann.

Dokumentation

Die Vorträge und die Inhalte der Workshops der Tagung Leben pur sind als ausführliche Dokumentation im verlag selbstbestimmtes leben in der Buchreihe Leben pur veröffentlicht.

Programm Tagung Leben pur 2005 und 2006
Programm Tagung Leben pur 2005 und 2006