Seminar - Basale Kommunikation

Begegnung ohne Voraussetzungen

MitarbeiterInnen aus Betreuung, Pflege, (Heil-) Pädagogik und Therapie, sowie Angehörige, die mit schwerst beeinträchtigten Menschen zu tun haben, erleben es oft als sehr schwierig, mit diesen Menschen in eine Situation spürbar wechselseitigen Austauschs zu gelangen. Diese Menschen können schwer geistig oder schwerst mehrfach behindert sein oder ausgeprägt autistisches Verhalten zeigen, oder sie sind von Wachkoma oder fortgeschrittener Demenz betroffen. Jedoch: "Man kann nicht nicht kommunizieren." (Watzlawick)
Jeder Mensch steht im Austausch mit seiner Umwelt, so lange er lebt. Selbst im Atmen teilt er sich mit. Deshalb kommt es darauf an, auch subtilste, oft ganz körperbezogene Ansätze von Äußerungen wahrnehmen zu lernen. Dann kann es gelingen, darauf angemessen zu antworten, und damit die Erfahrung – manchmal vielleicht erstmalig oder doch wieder neu – zu vermitteln, mit der menschenwürdiges Leben erst möglich wird:
"Da ist jemand, der mich versteht und auf mich eingeht, so wie ich bin." Dies bereitet eventuell den Boden für neue, eigene Lernschritte.
Basale Kommunikation nach Winfried Mall® zeigt einen konkreten Weg auf, mit einem Partner mit schwersten Beeinträchtigungen frei von Anforderungen diesen wechselseitigen Austausch zu erleben. Grundlage dafür ist die Bereitschaft, sich selbst sensibel in der eigenen Körperlichkeit wahrzunehmen, sowie sich auf dieser Ebene auf die Begegnung mit andern einzulassen.
Das Seminar stellt diese Begegnungsweise über Referat, Anschauungsmaterial sowie kleine Selbsterfahrungsangebote vor.

Ziele

  • Die Bedeutung gelingender Kommunikation für menschenwürdiges Leben erkennen
  • Die Kommunikationssituation der betreffenden Menschen besser verstehen
  • Sensibler werden für die Wahrnehmung ganzheitlicher Ausdrucksweisen bei sich und beim Partner
  • Den Ansatz "Basale Kommunikation nach Winfried Mall®" kennen lernen

Methoden

  • Kleingruppenarbeit, Plenumsgespräch, Referat
  • Kleine Erfahrungen, um die Beziehung zum eigenen Körper zu vertiefen, und um Begegnung auf Körperebene mit einer PartnerIn zu erleben.
  • Einsatz von Diashow und Videos.

Zielgruppe

Fachkräfte aus (Heil-) Pädagogik, Pflege, Therapie, sowie betroffene Angehörige

Mitzubringen

Decke, kleines Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken.

Speaker

Winfried Mall

Informationen zum Referenten

Accreditation number

SEM20K01

Date

30.11.2020, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Deadline for registration

30.10.2020

Place

Jugendherberge Köln-Riehl
An der Schanz 11+, D-50735 Köln

Verpflegung

Im Seminarpreis enthalten sind kleine Snacks, warme und kalte Getränke sowie ein warmes Mittagessen » besondere Ernährungsgewohnheiten geben Sie bitte unbedingt bei der Anmeldung an.

Regular price

EUR 180,00

Kooperationspartner

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem lvkm.nrw statt.

Weitere Informationen - Anmeldung

Für evtl. Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mia Radtke
Tel. +49 (0)89 / 35 74 81-20
radtke@remove-this.stiftung-leben-pur.de

Nachfolgend können Sie sich online anmelden:

Onlineanmeldung

Nach oben