ONLINE-Seminar - Teilhabe für Menschen mit Komplexer Behinderung

Wie kann Teilhabe für Menschen mit komplexen Behinderungen ermöglicht werden? Theoretische Zugänge und praktische Umsetzungsmöglichkeiten

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte und interessierte Personen, die sich in der Unterstützung von Menschen mit komplexen Behinderungen immer wieder mit der Frage konfrontiert sehen, wie der Anspruch auf Teilhabe für diesen Personenkreis umgesetzt und gewährleistet werden kann.
Mit dem Blick auf verschiedene (theoretische) Konzepte werden Ansätze diskutiert, die in ihrer (praktischen) Ausgestaltung hilfreiche Instrumente zur Gestaltung des Teilhabeanspruchs darstellen können. Dazu werden beispielsweise die basale Selbstbestimmung (Weingärtner, 2013) oder die unterstützte Entscheidungsfindung (Watson, 2016) als Grundlage pädagogischen Handelns vorgestellt und auf reale Handlungssituationen übertragen. Ziel ist es, den Herausforderungen einer selbstbestimmten und personenzentrierten Teilhabe für Menschen mit komplexen Behinderungen einen Schritt näher zu kommen.

Zielgruppe

Mitarbeitende der Behinderten- und Altenpflege, Pädagog:innen sowie Angehörige von Menschen mit Komplexer Behinderung

Leitung

Dr. Caren Keeley

Informationen zur Referentin

KursNr

SEM23ON01

Datum

26.01.2023, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort

ONLINE-Seminar
über Zoom

Ihren Zugangscode und alle notwendigen Informationen zur Onlineteilnahme erhalten Sie per E-Mail nach Eingang Ihrer Teilnahmegebühr auf unserem Konto. Pro Person ist nur eine Onlineeinwahl möglich!

Teilnahmegebühr

EUR 180,00

Weitere Informationen - Anmeldung

Für evtl. Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mia Radtke
Tel. +49 (0)89 / 35 74 81-20
radtke@remove-this.stiftung-leben-pur.de

Nachfolgend können Sie sich online anmelden:

Onlineanmeldung

Nach oben