Referentenliste

Fachtagung - Essen und Trinken bei Menschen mit Komplexer Behinderung

Köln, 28./29. September 2020

Eva-Maria Anslinger
Dipl.-Pädädagogin, Krankenschwester, Hamm
Workshop: Essen und Trinken bei Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz: "Wenn das Essen und Trinken zur Last wird"

Dr. med. Carl-Albert Bader
Oberarzt für Phoniatrie und Pädaudiologie, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg
Vortrag: Möglichkeiten der Dysphagiediagnostik bei Menschen mit Komplexer Behinderung

Dr. Annette Damag
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Pädagogik bei Sprach- und Kommunikationsstörungen, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Workshop: Essen, Trinken und Sondenernährung in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Michael Ertel
Arzt bei der Cooperative Mensch eG (gegründet als Spastikerhilfe Berlin)
Vortrag: Mangelernährung und ihre Folgen

Anne Hawranke
Mutter eines Kindes mit Komplexer Behinderung, Heilpädagogin, Leipzig
Vortrag: Essen (v)erlernen - ein lebenslanger Prozess. Ein Beitrag aus Elternsicht

Dr. Martino Jotzo
Dipl. Psychologin, Therapeutische Leiterin des Pädiatrischen Dysphagiezentrums Prinzessin Margaret, Darmstädter Kinderkliniken
Vortrag: Sonde UND Oralität? Die Sonde als Brücke zur oralen Ernährung

Beate Kellner
Sozialarbeiterin, Heilpädagogin, Kursleiterin Basale Stimulation, Neuwied
Workshop: Geschmacksangebote für Menschen, die nicht (mehr) oral ernährt werden

Annette Kreuser-Stanke
Förderschullehrerin, Kursleiterin Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie, Neuwied
Workshop: Geschmacksangebote für Menschen, die nicht (mehr) oral ernährt werden

Dr. med. Friedemann Lindmayer
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Neuropädiater, Oberarzt Neuropädiatrie an der Universitätskinderklinik Mannheim
Vortrag: Sonde rein und alles gut? Zwischen Ernährung und kulinarischer Ödnis. Sozialmedizinische Aspekte der Ernährung von Menschen mit Komplexer Behinderung

Dipl. med. Verona Mau
Ärztliche Leitung, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Blindeninstitut Thüringen, Schmalkalden
Vortrag: Schluckstörungen mit Aspiration - Auswirkungen auf die Atemwege

Ricki Nusser-Müller-Busch
MSc, Logopädiin, Instruktorin für F.O.T.T.®
Workshop: Ein therapeutischer Ansatz für alle Teammitglieder. Alltägliche Handlungskompetenzen bei den Mahlzeiten und der Mundpflege fördern und erhalten mit der F.O.T.T.®

Carmen Rietzler
Leiterin Internat und Kurzzeitpflege, Körperbehinderte Allgäu gGmbH, Kempten
Workshop: Ursächliche Zusammenhänge und erleichternde Maßnahmen bei Magen-Darm-Beschwerden

Dr. phil. Helga Schlichting
Sonderpädagogin, Universität Leipzig
Vortrag: Wenn das Essen und Trinken nicht einfach ist" - Schlucken und Schluckstörungen im Kontext schwer behinderter Schüler an Schulen mit dem FSP motorische Entwicklung in Rheinland-Pfalz
Workshop: Essen, Trinken und Sondenernährung in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Doris Talmon
Krankenschwester, Praxisanleiterin, Kinaesthetics Trainerin, WBZ Westpfalz-Klinikum, Kaiserslautern
Workshop: Position und Aktivität - wie beeinflussen bzw. fördern Haltung und Bewegung Essen, Trinken und Schlucken?

Prof. Dr. Marion Wieczorek
Lehrstuhl für Pädagogik/Didaktik in der Fachrichtung körperliche und motorische Entwicklung, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Vortrag: Einführung in die spezifischen Fragen des Essens und Trinkens von Menschen mit Komplexer Behinderung

Nach oben