Sie befinden sich hier: Start

Inhalt

Stiftung Leben pur

Die Stiftung Leben pur ist eine Plattform für die Belange von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Ziel ihres Wissenschafts- und Kompetenzzentrums ist die Lebensqualität von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen zu verbessern und ihre langfristige Förderung sicherzustellen. Weiter...


Förderpreis Leben pur 2017

Die Stiftung Leben pur schreibt zum zwölften Mal in Folge den Förderpreis Leben pur aus. Das Thema für das Jahr 2017 lautet:

Gesundheit und Gesunderhaltung
bei Menschen mit Komplexer Behinderung

Einsendeschluss ist der 30. November 2016. Der Gewinner wird der Öffentlichkeit am 10. März 2017 auf der Tagung Leben pur in München bekannt gegeben.
Genauere Informationen zum Thema und zur Ausschreibung erhalten sie auf unserer Seite: "Förderpreis".

Logo der Stiftung Wohnhilfe

Der Förderpreis Leben pur 2017 wird von der Stiftung Wohnhilfe gestiftet.

 


Nach oben

Interdisziplinäre Tagung: Essen und Trinken bei Menschen mit Komplexer Behinderung: 23./24.9.2016

Am 23. und 24. September 2016 findet in Leipzig die interdisziplinäre Tagung "Essen und Trinken beim Menschen mit Komplexer Behinderung" statt. Veranstalter ist die Universität Leipzig in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau und der Stiftung Leben pur. Mehr über die Inhalte der Tagung und Infos zur Anmeldung finden Sie hier auf unserer Homepage.

 

 


Interdisziplinäre Tagung Leben pur 2017:

Gesundheit und Gesunderhaltung

Das Thema der interdisziplinären Tagung Leben pur 2017 pur wird lauten: "Gesundheit und Gesunderhaltung bei Menschen mit Komplexer Behinderung". Wie gewohnt wird die Tagung sowohl in München (10./11. März 2017) als auch in Hamburg (31. März/1. April 2017) veranstaltet. Genauere Informationen dazu finden Sie ab Herbst 2017 auf unserer Seite: Fachtagungen.


Nach oben

Seminare Leben pur 2016

Im Jahr 2016 bietet die Stiftung Leben pur wieder verschiedene Seminare an, teils in Eigenregie, teils in Kooperation mit dem Landesverband Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.. und mit Leben mit Behinderung Hamburg. Genaueres dazu erfahren Sie auf der Seite Termine


Nach oben

Interdisziplinäre Tagung Leben pur 2016:

Titelseite des Tagungsprogramms mit Tagungstitel und Logo Stiftung Leben pur


Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Komplexer Behinderung

Die Tagung Leben pur fand im Jahr 2016 zum Thema Thema "Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Komplexer Behinderung" statt und konnte in München am 4. und 5. März mit rund 500 Teilnehmern und in Hamburg am 15. und 16. April mit rund 180 Teilnehmern erfolgreich über die Bühne gehen. Genauere Infos zu den Referenten und Vorträgen der Tagung finden Sie in unserer Kurzdokumentation


Nach oben

von links nach rechts: Stefania Calabrese, lic. phil. (Förderpreisträgerin), Gerhard Grunick (Stiftung Leben pur), Prof. Dr. Harald Bode (Wissenschaftsrat Stiftung Leben pur)

Förderpreis Leben pur 2016 verliehen

Auf der interdisziplinären Tagung Leben pur am 4./5. März 2016 in München wurde der Förderpreis Leben pur 2016  zum Thema "Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Komplexer Behinderung" vergeben: Der Preis geht an Frau Stefania Calabrese, lic. phil., Dozentin und Projektleiterin an der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit, für ihre Dissertationsarbeit mit dem Titel: "Die Gestaltung von Arbeitssituationen von Menschen mit schweren Beeinträchtigungen. Eine qualitativ-video-analytische Studie". Der Preis ist mit 5.000.- € dotiert.

Weitere Informationen zum Förderpreis 2016

Logo der Stiftung Wohnhilfe

Der Förderpreis Leben pur 2016 wurde von der Stiftung Wohnhilfe gestiftet.

 


Nach oben

Bild des Buchumschlag "Basale Stimulation"

Basale Stimulation - auch als E-Book

Das Fachbuch "Basale Stimulation - ein Konzept für die Arbeit mit schwer beeinträchtigten Menschen" von Prof. Dr. Andreas Fröhlich, dem Begründer der Basalen Stimulation, wurde grundlegend überarbeitet und ergänzt und ist in neuer Fassung als Buch oder auch als e-Book erhältlich. 


Nach oben

Finanzierung der Reform der Eingliederungshilfe

In dieser Legislaturperiode soll die die Eingliederungshilfe reformiert und mit dem Bundesteilhabegesetz die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen weiter verbessert werden. Im Koalitionsvertrag ist vereinbart, dass sich der Bund mit 5 Mrd. Euro pro Jahr an den Kosten beteiligt. Doch jüngst hat die Bundesregierung beschlossen, den Kommunen diese Summe ohne Zweckbindung an die Eingliederungshilfe zur Verfügung zu stellen. Damit wird der Reform der Eingliederungshilfe eine wesentliche Grundlage entzogen. Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen sind auf eine gesicherte und zukunftsfähige Eingliederungshilfe angewiesen. Die Stiftung Leben pur schließt sich daher der Stellungnahme des Bundesverbands für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. an.


Nach oben

Filmdokumentation zum Thema "Alter" auf DVD

Plakat zur Dokumentation "Geht's dir gut, Ruth?"

Das Medienprojekt Wuppertal hat in Kooperation mit dem Wissenschafts- und Kompetenzzentrum der Stiftung Leben pur zu Aufklärungszwecken die Dokumentation: "Geht's dir gut, Ruth?" produziert. In dem 52-minütigen Film, der auf DVD erhältlich ist, wird der Alltag von drei Senioren in drei verschiedenen Einrichtungen der Behindertenhilfe in Deutschland dargestellt. Zusätzlich zur Dokumentation gibt es auf der DVD noch 87 Minuten Bonusmaterial. Mehr Informationen zur Dokumentation erhalten Sie hier.


Nach oben

Förderverein Leben pur e.V.

Logo Förderverein Leben pur

Für alle, die die Arbeit der Stiftung Leben pur unterstützen möchten, gibt es die Möglichkeit, Mitglied im Förderverein Leben pur e.V. zu werden.


Nach oben

Werbebanner: Stiftung Leben pur als Gewinner im Land der Ideen 2008. Hier Klicken: Link zur Preisverleihung Land der Ideen